Die Novemberausgabe von „Debattenkultur in Deutschland“, dem Newsletter des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen, dreht sich ganz um die Debatte in der digitale Welt: Welche Chancen und Möglichkeiten ergeben sich für das klassische Format der Debatte im Internet? Was bleibt noch von Rhetorik und Interaktion, wenn die Debatte online geht?

Diesen Fragen widmen sich unsere Autoren Daniel Sommer, Gregor Landwehr, Xenia Zhykar und im Interview Sebastian Jabbusch, Mitglied der Piratenpartei und Experte für Liquid Democracy. Außerdem gibt es eine Übersicht über die beginnende Saison des Hochschuldebattierens und wichtige Neuerungen aus dem VDCH-Land. Jetzt den VDCH-Newsletter lesen!