„Debatte im Aufwind“ nennt sich der Newsletter des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen im Oktober 2012. Der Titel deutet es bereits an: Auch außerhalb der studentischen Debattierszene entdecken und erkennen immer mehr Institutionen die Vorteile des Formats „Debatte“.

Botschafter a.D. Westdickenberg hat für uns seine Erfahrungen mit der Oxford Style Debate, welche das Auswärtige Amt als Methode nutzt, um künftige Führungskräfte zu schulen, beschrieben.

Einen Blick hinter die Kulissen des neuen Formats 3sat Debatte, ein Programm der öffentlich-rechlichen Sender, eröffnet uns Stefan Zekorn im Interview. Er ist optimistisch: Es gibt bereits Anzeichen dafür, dass die 3sat Debatte lediglich den Anfang einer Veränderung der Debattenkultur im Fernsehen darstellt.

Auch innerhalb der studentischen Debattierszene können wir uns auf eine ereignisreiche Zeit freuen: Nach der Sommerpause startet sowohl die ZEIT-DEBATTEN-Serie als auch die Freie Debattierliga in eine neue Saison. Hier könnt ihr den VDCH-Newletter lesen!