Plakat-PotsdamHelfen subventionierte Jobs und Trainings gegen die Jugendarbeitslosigkeit? Im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit haben sich die EU-Staaten verpflichtet, eine Jugendgarantie einzuführen, in der jedem unter 25 nach spätestens 4 Monaten Arbeitslosigkeit ein Job oder eine Aus- oder Fortbildung garantiert wird. Ist dies von den Staaten überhaupt zu leisten oder ein leeres Versprechen? Wenn es machbar ist, dann zu welchem Preis und wer hat ihn zu zahlen? Diese Fragen debattieren Studierende mit Europapolitikern und der breiten Öffentlichkeit. In einer kontroversen Debatte geht es um die Zukunft Europas: Was hilft gegen die Jugendarbeitslosigkeit?

Gäste sind herzlich eingeladen, am Montag, den 24. November um 18.30 Uhr im Raum 2.31 des Haus 1 der Uni Potsdam am Campus Griebnitzsee, mitzudiskutieren. Der Eintritt ist kostenlos und ohne Anmeldung. Gastredner sind: Barbara Richstein, Europapolitische Sprecherin der CDU im Landtag Brandenburg sowie Karl Brenke, Referent des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin.

Einschalten in die Debatte können sich alle Gäste: Die Veranstaltung findet im Format der Publikumsdebatte statt. So müssen sich die Redner den Fragen und Statements des Publikums stellen. Nach kurzen Eingangs- und Schlussstatements der Redner ist viel Raum für Fragen und Meinungsäußerungen.

Die internationale Veranstaltungsreihe von Europadebatten „Klartext Europa“ wird von den Debattierclubs an Hochschulen in Kooperation mit Bürger Europas e.V. veranstaltet. Bei 22 Debatten in 7 Ländern debattieren junge Menschen mit Europapolitikern und Experten wichtige Fragen zur Zukunft Europas debattieren.

Die Europadebatten werden in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament, der Allianz Kulturstiftung sowie dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (in Deutschland) durchgeführt. Ausrichter vor Ort ist der Debattierclub Wortgefechte Potsdam.

Übersicht zur Veranstaltung:

Datum: Montag, den 24. November um 18.30 Uhr
Ort: Uni Potsdam, Campus Griebnitzsee, Haus 1, Raum 2.31, August-Bebel-Str. 89
Gastreder: Barbara Richstein, Europapolitische Sprecherin der CDU im Landtag Brandenburg sowie Karl Brenke, Referent des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin
Das Thema: „Die Europäische Jugendgarantie – Helfen subventionierte Jobs und Trainings gegen die Jugendarbeitslosigkeit??“

Presseanfragen:

Ansprechpartner bei Fragen zur Veranstaltung:
Christoph Krakowiak – europadebatten [at] vdch [dot] de

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit:

kulturstiftung   logo EP   BPA Logo