Benedikt Rennekamp im Interview mit Deutschlandfunk Kultur

Anlässlich der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2018 interviewte der Deutschlandfunk den Präsidenten des VDCH. „Nicht die lauteste Stimme, sondern das beste Argument gewinnt“ sagt Benedikt Rennekamp. Im Interview werden die Grundprinzipien des Debattierens und seine Bedeutung für die parlamentarische Demokratie erläutert, außerdem berichtet Benedikt von den bisherigen Geschehnissen bei der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft. // Weiterlesen

Die Welt: Wer sagt’s am besten?

Die Welt veröffentlichte sogar zwei Artikel über die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft: In einem kurzen Artikel wurden das Finale angekündigt und die Regeln erklärt. Darauf folgte ein Artikel mit der Bekanntgabe der Siegerinnen und Sieger sowie einem Einblick in die Kategorie Deutsch als Fremdsprache. // Weiterlesen

In Südthüringen interviewt Jens Henning Fischer

In Südthüringen hat ein Interview mit dem Präsidenten der Deutschen Debattiergesellschaft geführt. Anlass dazu gab die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft in Jena. Der Artikel gibt einen Überblick über die Regeln und die Geschichte des Debattierens. Jens Henning Fischer bezieht Stellung zu Diskussionen, die im Internet geführt werden, und was sie noch vom Debattieren lernen könnten. weiterlesen // Weiterlesen

Vorankündigung der Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena kündigte in ihren ihren Mitteilungen die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft Jena an. weiter lesen  // Weiterlesen

Göttingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Hannover

Göttingen gewinnt die ZEIT DEBATTE Hannover Martin Reinhardt, Habakuk Hain und Nikos Bosse gewinnen die letzte ZEIT DEBATTE, die dieses Wochenende im Neuen Rathaus Hannover stattfand. Beim Finale setzten sie sich gegen die Tübinger Marius Hobbhahn, Samuel Scheuer und Sven Jentzsch zu dem Thema „Brauchen wir die Wende zur laizistischen Politik in Deutschland?“ durch. Die Ehrenjury bestehend aus Dr. Willhelm Krull, Prof. Dr. Christiane Lemke, Stefan Schostok und MdB Konstantin // Weiterlesen

Große Herausforderungen bei der Süddeutschen Meisterschaft

Das Schwäbische Tagblatt war in Tübingen und findet, dass die Finalistinnen und Finalisten gekonnt um Patriotismus gestritten haben. weiter lesen // Weiterlesen

Unsere Sponsoren, Förderer und Partner:

 
 

Kontakt

Sie erreichen den Vorstand des VDCH direkt über
Lennart Lokstein (Präsident)
+49 162 1726036
// lennart [dot] lokstein [at] vdch [dot] de

Folge unserem Magazin

Die Achte Minute ist das Magazin der deutschsprachigen und internationalen Debattierszene