Vom 8. bis 11. Juni 2017 findet mit der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft (DDM) 2017 der Saisonhöhepunkt in Dresden statt. Die Meisterschaft bildet den Abschluss der renommierten Turnierserie ZEIT DEBATTEN, die bis vor kurzem unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzlers a.D. und ZEIT-Herausgebers Helmut Schmidt stand. Dabei kämpfen studentische Rednerinnen und Redner mit überzeugenden Argumenten und schlagfertigen Kontern um die Gunst des Publikums.

Die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft findet im Format Offene Parlamentarischen Debatte (OPD) statt, Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden anreisen, um an dem Redewettstreit teilzunehmen. Die DDM ist das größte deutschsprachige Debattierturnier.

Das diesjährige Chefjuryteam besteht aus Jule Biefeld (Halle), Alexander Labinsky (Dresden), Pegah Maham (Berlin) und Nikos Bosse (Göttingen).

Der Debattierclub Dresden Debating Union lädt zum ersten Mal zur Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft ein, in der Vergangenheit richtete der Clubs bereits mehrere Turniere im Rahmen der ZEIT DEBATTEN aus.