Am 29. und 30. April 2017 findet die Westdeutsche Debattiermeisterschaft (WDM) in Wuppertal statt. Sie gehört zur renommierten Turnierserie ZEIT DEBATTENdie bis vor kurzem noch unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzlers a.D. und ZEIT-Herausgebers Helmut Schmidt stand. Dabei kämpfen studentische Rednerinnen und Redner mit überzeugenden Argumenten und schlagfertigen Kontern um die Gunst des Publikums.
Die Westdeutsche Meisterschaft 
ist gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft, die einige Wochen später in dresden ausgetragen wird. Aus der Region West reisen voraussichtlich 18 Teams nach Wuppertal.

Im Format Offene Parlamentarischen Debatte (OPD) werden sich die Rednerinnen und Redner miteinander messen. Nach den Vorrunden- und Halbfinaldebatten ziehen die jeweils besten zwei Teams und die drei besten Einzeldebattanten, die nicht Teil dieser Teams sind, ins Finale ein und kämpfen dort um die Gunst des Publikums und der Juroren. Für spannende und kontroverse Themen sorgen die erfahrenen Chefjuroren.

Der Debattierclub Redekunst e. V. aus Wuppertal richtete in der Vergangenheit schon den gut besuchten Coaching Cup aus.