Auf dieser Seite haben wir alle wichtigen Informationen rund um den VDCH für neue Clubvorstände zusammengestellt. Alle neuen Mitglieder des Vorstands eines Debattierclubs können sich hier über die wichtigsten Leistungen und Angebote des VDCH informieren und erhalten einen Überblick über die Arbeitsweise des Verbands.

Auf dieser Seite:

Die wichtigsten Informationskanäle:

DebattierWiki:

Das Wiki ist eine Plattform zur Wissenssicherung. Hier werden vom VDCH und seinen Mitgliedern wichtige Informationen, praktische Tipps und Dokumente hinterlegt. Dazu gehören Informationen zu: Vereinsrecht, Vereinsorganisation, Debattierformate, Tabprogramme, Trainer, Turnierorganisation u.v.m.

 

 

VDCH-Verteiler (Mailing-Liste):

Der Verteiler ist das wichtigste Informationsmedium im VDCH. Darüber schicken der Vorstand, Turnierausrichter oder Clubvorstände alle wichtigen Informationen: Einladung zur Mitgliederversammlung, Anmeldung zu Turnieren, Verbandsnachrichten etc. Alle Clubvorstände sollen Mitglied dieser Liste sein. Zum Eintragen füllt bitte dieses Formular aus. Ihr erhaltet daraufhin eine E-Mail mit einem Authentifizierungscode, den ihr hier eingeben müsst.

 

VDCH-Adressbuch:

Im Adressbuch werden die Adressdaten aller Mitgliedsvereine hinterlegt. Damit es immer aktuell bleibt, sind alle Clubs verpflichtet, einen Vorstandswechsel dem VDCH mit dem obigen Formular zu melden.

 

 

Präsidentenmail:

Der Präsident informiert monatlich per Newsletter über die Arbeit des Vorstands und aktuelle Entwicklungen im Hochschuldebattieren. Der sogenannte POI (Point of Information) erscheint jeweils zum Monatsende und wird als PDF-Datei über den VDCH-Verteiler verschickt.

 

Vorstandswechsel melden!
Damit das VDCH-Adressbuch und unser Verteiler immer aktuell bleiben, bitten wir euch, bei jedem Vorstandswechsel eure Kontaktdaten im Vereinsbereich zu aktualisieren! Die Zugangsmöglichkeit erhaltet ihr beim VDCH-Vorstand.

So wird euer Club unterstützt:

Die Deutschsprachige Debattiergesellschaft (DDG) fördert Debattiertrainings und -seminare durch die Vermittlung von erfahrenen Trainern und die Unterstützung der Anfahrtskosten dieser Training in der Höhe von max. 100 Euro. Wendet euch dazu an den Vorstand der Deutschen Debattiergesellschaft.

Wer ein Turnier ausrichten will, egal ob Campus-Debatte, ein DDL-Turnier oder eine Meisterschaft ausrichten möchte, erhält hier alle nötigen Informationen.

Wer zum ersten Mal oder seit langem mal wieder ein Turnier ausrichtet, kann sich Unterstützung von Turniercouches holen. Die DDG fördert die Fahrtkosten für diese Coaches ih:hv. 100 Euro.  Wendet euch dazu an den aktuellen Präsidenten.

Der VDCH veranstaltet jährlich ca. 4 Jurierseminare, auf denen Mitglieder aller Clubs das Jurieren erlernen bzw. ihre Fähigkeiten verbessern können. Die Seminare werden im Terminkalender und über unseren Emailverteiler bekanntgemacht.

Clubs, die sich im (Neu-)Aufbau befinden, können von der DDG max. 100 Euro Unterstützung bekommen, um zum Beispiel Druck von Flyern und Plakaten zu finanzieren. Wendet euch dazu an den Präsidenten.

Die meisten Links führen auf Dateien, die im DebattierWiki hinterlegt sind. Die Zugangsdaten dafür kannst du dir per Email vom VDCH-Vorstand holen.

So funktioniert der VDCH:

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Beschlussgremium des VDCH. Sie tagt einmal im Jahr im August, wählt den VDCH-Vorstand für das nächste Jahr und vergibt die Campus-Debatten und Meisterschaften. Außerdem kann sie bindende Beschlüsse für den VDCH fällen und bespricht für das Debattieren relevante Themen. Alle Mitgliedsclubs des VDCH haben auf der MV eine Stimme. Die Einladung erreicht euch über den Verteiler im Juni eines jeden Jahres.

Das operative Geschäft des VDCH übernimmt der vierköpfige Vorstand , der jeweils für ein Jahr gewählt wird und sich aus Debattierern aus den Mitgliedsclubs des VDCH zusammensetzt. Er wird dabei unterstützt von verschiedenen Beiräten.

Der Saison-Kick-off findet jährlich im Oktober statt. Hier haben alle Mitgliedsclubs in zahlreichen Workshops ihrer Wahl, sich Anregungen für ihre Arbeit zu holen und sich mit anderen Debattierclubs intensiv auszutauschen.

Die VDCH-Satzung könnt ihr hier herunterladen (PDF, Stand 08/2017)