VDCH

Debatten sind die Grundlage jeder Demokratie

Denn unser Zusammenleben ist nur mit einem respektvollen und sachlichen Austausch möglich.

Aktuelles

Clubs in der Krise
Veranstaltungen im Spätsommer

Am 28./29. August findet die jährliche Mitgliederversammlung des VDCH statt. Außerdem bieten wir am 04.09 einen Seminartag „Weg aus der Krise“ an. Vorstände sollen hier eine Plattform und Hilfe bekommen, um den Wiedereinstieg in Präsenzdebatten zu planen.

Foto: Dylan Ferreira, Unsplash, CC BY-SA 3.0

Clubs in der Krise
Berlin ist Deutschsprachiger Meister 2021

Die DDM 2021 wurde online von Tübingen ausgerichtet. Braedon Lehmann, Lara Tarbuk und Christof Kebschull gewinnen das Turnier für sich. Konstantin Krüger und Lara Tarbuk erhalten den Preis für die Beste Rede.
(Falls es noch hinpasst: In der Kategorie Deutsch als Fremdsprache gewinnt ein Team aus Jena mit Roman Warnusch, Jun Wang und Yang Zhu)

Foto: Dylan Ferreira, Unsplash, CC BY-SA 3.0

Clubs in der Krise
Tübingen gewinnt Campus-Debatte Münster

Im Finale Campus-Debatte Münster standen sich zwei Teams der Streitkultur gegenüber. Nach einer knappen Jurierung, sichern sich schließlich Emanuel ten Brink, Konrad Gütschow und Chiara Throner den Sieg. Der Preis für die beste Rede geht an Felicitas Strauch aus Münster.

Foto: Dylan Ferreira, Unsplash, CC BY-SA 3.0

Wie kann ich debattieren lernen?

„Reden lernt man durchs Reden“ – Cicero

Die Regeln

Der Ablauf einer Debatte unterliegt festen Regeln. So bleibt es fair und herausfordernd.

Wo gibt es Debattierclubs?

Im ganzen deutschsprachigen Raum gibt es Debattierclubs. Hier kannst du in entspannter Atmosphäre debattieren und neue Leute kennenlernen.

Debattierturniere

Bei der Turnierserie der Campus-Debatten kommen Debattierende aus dem ganzen VDCH-Bereich zusammen. Die Besten treten im öffentlichen Finale gegeneinander an.

"Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Deshalb gehört zu ihr der Respekt vor der Meinung des anderen."

Richard von Weizäcker

Beim Debattieren gewinnt nicht, wer am lautesten schreit, sondern wer das beste Argument bringt. Dazu muss man Behauptungen begründen, das Publikum begeistern und auch die Gegenseite ernst nehmen.


Grusswort von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

„In den Campus-Debatten des VDCH wird mit geschliffener Sprache und engagiert um die Lösungen von Problemen gerungen. Das macht stark für die Demokratie.“
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Frau Leutheusser-Schnarrenberger ist eine namhafte Fürsprecherin für eine faire und konstruktive Streitkultur. Als Schirmherrin der Campus-Debatten unterstützt sie den VDCH darin, unser gemeinsame Ideal von offenen und gerechten Debatten im deutschsprachigen Raum zu fördern.

Video abspielen

Freunde und Förderer

Zahlreiche Prominente aus Politik, Medien und Kultur unterstützen das deutschsprachige Hochschuldebattieren. Sie sind Gäste auf unseren Turnieren, nehmen an öffentlichen Debatten teil und unterstützen den VDCH dabei, den demokratischen Streit zu fördern und zu etablieren.

X