VDCH

Freiburg ist deutschsprachiger Debattiermeister 2022

Die deutschsprachigen Debattiermeister 2022 heißen Jonathan Dollinger und Sonja Soko. Die Mitglieder des Debattierclubs Freiburg setzten sich im großen Festsaal der Universität Wien gegen die weiteren Finalteams von der Rederei Heidelberg (Luise Häder, Tim Reitze), dem Debattierclub Hannover (Ruben Herrmann, Anne Wessig) und dem Debattierclub Hamburg (Georg Maxton, Btissam Boulakhrif) durch und holten den Titel des Debattiermeisters damit zum zweiten Mal nach 2005 in die Stadt im Breisgau.

Ruben Herrmann für beste Finalrede ausgezeichnet

Während die Fachjury das Siegerteam kürte, prämierte wie gewohnt eine Ehrenjury die beste Finalrede. In dieser saßen neben Autorin Jaqueline Scheiber und Prof. Dr. Dr. Alexander Petsche (Managing Partner von Baker McKenzie) mit dem Wiener Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr und der Journalistin Madlen Stottmeyer auch zwei Debattier-Alumni des Ausrichtervereins Debattierklub Wien. Die Ehrenjury verlieh den Preis für die beste Finalrede an Ruben Herrmann.

Durch das Finale führte mit Barbara Neuwirth die ehemalige Präsidentin des Debattierklubs Wien. Zusätzlich richtete die deutsche Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium des Inneren und für Heimat, Rita Schwarzelühr-Sutter, vor dem Finale per Videobotschaft das Wort an die FinalistInnen und Finalgäste. Der Ehrenschutz für die Veranstaltung wurde vom österreichischen Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen übernommen.

DaF-Sieger kommen aus Jena

In der Kategorie Deutsch als Fremdsprache konnte sich wie im Vorjahr ein Team der Debattiergesellschaft Jena durchsetzen. Eltaj Rajabov und Jiahao Zhang errangen den Debattensieg gegen ein weiteres Team aus Jena (Roman Wanusch, Yi He), sowie den Debattierclub Aachen (Andrea Boone Zamora, Haihua Yang) und den Debattierclub Saar (Deirbhile Canny, Marta Delgado Guillén). Die Teams debattierten das Thema: „Dieses Haus glaubt, dass die Kanzlerschaft Angela Merkels außenpolitisch ein Erfolg war“.

Die Campus-Debatten
Die Campus-Debatten-Turnierserie wird vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) ausgerichtet. Partner der Serie sind die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius als Hauptförderer, die Karl Schlecht Stiftung als Bildungspartner sowie die
Deutsche Debattiergesellschaft e.V. (DDG). Schirmherrin der Turnierserie ist Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Lokale Förderer der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft Wien 2022 waren Baker McKenzie, educom, Der Standard sowie als Livestreampartner wie bereits bei den vergangenen DDMs das Debattenportal sagwas.net, auf deren Homepage auch eine Aufzeichnung der Finalveranstaltung zu finden ist.

X